Shadow background image

Das juristische Team von STARTUPS.CH hilft Ihnen bei der Vertragsgestaltung

Auch in diesem Bereich setzen wir auf kompetente Beratung bzw. faire und transparente Preise. Sie können die juristischen Zusatzdienstleistungen auch unabhängig von der Firmengründung bei STARTUPS.CH online bestellen.

 

Arbeitsvertrag

Der Arbeitsvertrag untersteht grundsätzlich der Formfreiheit und kann auch mündlich abgeschlossen werden. Aufgrund der hohen Wichtigkeit ist es aber ratsam, den Arbeitsvertrag schriftlich auszugestalten. Hierbei können zentrale Aspekte des Arbeitsverhältnisses wie Vergütung, Beschäftigungsgrad, Arbeitsort, Befugnisse, Überzeitenregulierungen und vieles andere festgehalten werden. Dies vereinfacht das Arbeitsverhältnis, wenn während der Anstellung Unsicherheiten zu einem dieser Punkte aufkommen.

Wann empfiehlt sich ein Arbeitsvertrag?

Der Arbeitsvertrag empfiehlt sich in jedem Fall für Angestellte. Ein Arbeitsvertrag kann jedoch auch bei Geschäftsführern einer GmbH oder bei Verwaltungsräten, welche operativ tätig sind, Sinn machen.

 

 

Arbeitsvertrag ab CHF 250 bestellen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen, kurz AGB, dienen dazu, für eine Vielzahl von Vertragsgeschäften dieselben, vorformulierten Bedingungen zu verwenden. Geschäftsabläufe werden rationalisiert und vereinfacht, indem man dem Kunden bereits vor Vertragsabschluss die konkreten Modalitäten des Vertrages präsentiert. Zahlungs- oder Liefermodalitäten sind Beispiele für häufige Inhalte von AGB. 

 

Wann empfehlen sich die AGB's?

AGB empfehlen sich insbesondere, wenn eine Vielzahl von ähnlichen Verträgen abgeschlossen wird.

 

 

AGB's für CHF 500 bestellen

 

Aktionärbindungsvertrag

Nach Schweizer Recht ist die einzige Pflicht eines Aktionärs, seine Aktien zu liberieren. Aufgrund der Vertragsfreiheit steht es den Aktionären aber offen sich selbst in sogenannten Aktionärbindungsverträgen zu binden. Durch diese können die unterzeichnenden Aktionäre zusätzliche Verpflichtungen eingehen. Häufige Inhalte von Aktionärbindungsverträgen sind Veräusserungsbeschränkungen, Erwerbsberechtigungen oder Stimmbindungen.

Wann empfiehlt sich ein Aktionärbindungsvertrag?

Sobald mehrere Aktionäre zusammen eine Aktiengesellschaft haben, ist es sinnvoll über die Statuten hinausgehende Abmachungen in einem Aktionärbindungsvertrag zu vereinbaren, insbesondere da Kaufs- und Vorkaufsrechte einzig auf diese Art vereinbart werden können.

 

 

Aktionärbindungsvertrag ab CHF 950 bestellen

 

Gesellschaftervertrag

Bei mehreren Gesellschaftern in einer GmbH wird empfohlen über die Statuten hinausgehende Abmachungen in einem Gesellschaftervertrag zu vereinbaren. Bereits ab zwei Gesellschaftern lohnt sich ein Gesellschaftervertrag, da im Gesellschaftervertrag insbesondere die Kauf- und Vorkaufsrechte konkreter als in den Statuten geregelt werden können. Darüber hinaus kann auch die Zielerreichung der Gesellschaft im Gesellschaftervertrag geregelt werden.

Wann empfiehlt sich ein Gesellschaftervertrag?

Bei einer Kollektivgesellschaft ist der Gesellschaftervertrag haftungsrechtlich zentral. Nach dem Gesetz haften die Gesellschafter einer Kollektivgesellschaft unbeschränkt mit ihrem Privatvermögen. Durch einen Gesellschaftervertrag kann das Ausmass dieser Haftung zumindest teilweise eingeschränkt werden. Bei einer Kollektivgesellschaft empfehlen die Juristen von STARTUPS.CH in jedem Fall einen Gesellschaftervertrag abzuschliessen.

 

 

Gesellschaftervertrag ab CHF 750 bestellen